Inforeise Smaland, Glasreich und Dreistadt

Danzig Silhouette

Inforeise zusammen mit der Stena Line nach Småland und Danzig

Vom 15.bis 18. März 2019 waren wir (Verena Daschner, Stephan Rabl und Sabine Heller) zusammen mit Ralf Seher und Julia Witulski von der Stena Line in Småland und Danzig auf unserer gemeinsam organisierten Inforeise. Begleitet haben uns 29 Kunden, welche die beiden Schiffe der Stena Line, Småland und Danzig kennen lernen wollten – oder aber auch Kenntnisse auffrischen wollten.

Dabei wurden wir von Heiko Höhn von Umbrella coach & buses unterstützt, er fuhr uns gekonnt zu all unseren Zielen.

Freitag um 17.00 Uhr ging es nach einem Sektempfang zum Check-in in Kiel auf die Stena Scandinavica. Nach Kabinenbezug stand eine Schiffsbesichtigung auf dem Programm. Abends wurden wir mit einem sehr feinen, schön präsentierten 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung verwöhnt. Am nächsten Tag nach Ankunft in Göteborg ging es mit dem Bus quer durch Småland.
Zum Zeitvertreib während der Busfahrt haben wir Michel aus Lönneberga von Astrid Lindgren geschaut – passend zur Region. In Kosta angekommen, stand die Besichtigung der Glashütte mit einem Imbiss auf dem Programm. Warum es „Glasreich“ heißt, wussten wir spätestens nach der kleinen Schulung bei den Glasöfen mit anschließendem Rundgang durch die Künstlergalerie. Der Fantasie in der Glaskunst sind keine Grenzen gesetzt! Bei einer Rundfahrt im Safaripark Kosta sahen wir Hirsche, Rehe, Wildschweinen mit jungen Frischlingen, Wisente und Mufflons in einer Zahl, als hätten die Tiere auf unseren Besuch gewartet! Nun hatten wir nur noch ein kurzes Stück bis zur Einschiffung in Karlskrona.

Kurt Krömer und der deutsche Gastarbeiter in Polen – Steffen Möller – haben mittels einer DVD „Polen für Anfänger“ gängige Klischees in Polen auf deren Wahrheitsgehalt geprüft. Im Restaurant durften wir uns am reichhaltigen und überaus guten Buffet bedienen. Auch in dieser Nacht hatten wir Wind – aber wie von Ralf Seher versprochen, haben wir ruhig geschlafen, vom Wind war wenig zu spüren. Nach einem frühen Check-out wurden wir am Hafen von unserer Reiseleiterin begrüßt und zum Hotel Mercure Gdynia begleitet, wo ein zusätzliches Frühstück wartete. Frisch gestärkt machten wir uns an die Besichtigung von Zoppot (Sopot). Das Seebad kann mit einer schönen Fußgängerzone und der über 500 m langen Mole aufwarten. Im Hotel Focus Premium Sopot war für uns ein Mittagsimbiss vorbereitet - ein Genuss für Gaumen und Augen!
Nach dem Check-in im Hotel Mercure stare miasto stand eine Stadtbesichtigung in Danzig (Gdansk) auf dem Programm. Warum die Stadt zu Recht als „Juwel Polens“ bezeichnet wird, war nach wenigen Metern klar, ist die Stadt doch ein Meisterstück polnischer Restauratorenkunst. Hier wurde Geschichte geschrieben. Herzstück der Rechtsstadt ist der Königsweg, der vom Hohen Tor über den Langen Markt bis hin zum Grünen Tor an der Mottlau führt. Ebenso bekannt in der Stadtansicht ist das hölzerne Krantor, Wahrzeichen der Stadt. Abends waren wir in der Brauerei PG4 zu Gast. Eine Bierprobe und Führung durch die Minibrauerei standen vor einem 4-Gang-Menü auf dem Programm. Vorprogrammiert war ein unterhaltsamer Abend! Am nächsten Tag hieß es Abschied nehmen.

Vielen Dank allen Beteiligten für das tolle Miteinander und Euer Interesse an der Inforeise zusammen mit Stena Line und Wolff Ost-Reisen!

Schön war’s!

Danzig Mottlau mit Krantor Danzig Zeughaus Infotour Gruppenbild Infotour Orgateam Kulinarisches: Dessert Kulinarisches: Vorspeise Fisch Smoland Bruecke Smoland Glasblaeser Smoland Glasblaeser Smoland Glasreich Kosta Stena Schiff Wiesente Zoppot Zoppot Grandhotel Zoppot Mole Zoppot Garnisonskirche St Georg Zoppot