Von der Barockstadt Györ nach Bratislava

Gyoer

Ein versteckter Schatz

  • Länderinfos: SK.png  HU.png
  • 5 Tage Standortreise
  • ab 324 € / Person
  • Nr: H19-169
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Ungarn ist weit mehr als Budapest, Balaton und Puszta. Bei dieser Reise stellen wir Ihnen die durchaus charmante Stadt Györ, im Städtedreieck Wien – Bratislava – Budapest gelegen, vor: nur 56 km hinter der österreichischen Grenze und nur 15 km von der slowakischen Grenze entfernt ist sie idealer Standort für das Entdecken versteckter Schätze Westungarns und für einen Ausflug in die slowakische Hauptstadt Bratislava.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Györ
Ankunft in Györ, Barockperle an der Raab.

2. Tag: In Györ – Stadtbesichtigung – Freizeit
Bei einem Rundgang durch Györ schlendern Sie durch Straßen mit liebevoll renovierten Häusern aus der Renaissance- und Barockzeit. So spazieren Sie vorbei am Esterhazypalais, Nationaltheater, Richterterem-Konzertsaal, Karmeliter und St. Ignatiuskirche, Bischöflicher Burg und besichtigen den Liebfrauendom. Nutzen Sie den Nachmittag und erkunden Ihre vormittags entdeckten Lieblingsecken. Es gibt überall Cafés und Restaurants, wo Sie die ungarische Gastfreundschaft erleben können.

3. Tag: In Györ – Papa – Besichtigung inkl. Schloss Esterhazy – Pannonhalma – Mittagessen – Besichtigung der Abtei (150 km)
Die Barockstadt Papa, auch „Stadt der Kirchen“ genannt, liegt auf halber Strecke zwischen Györ und dem Balaton. Die Besichtigung setzen Sie mit der St.-Stephanskirche fort, die zwischen Stadt und Schloss gelegen ist. Die Pläne für das Gotteshaus stammen von Jakob Fellner. Die Familie Esterhazy hat mit ihrem Schloss durchaus das Erscheinungsbild der Stadt geprägt. Anschließend Rundgang durch das Schloss. Fahrt nach Pannonhalma. Hier nehmen Sie in einem Restaurant mit traumhaftem Blick über die Region ein kleines Mittagessen ein, bevor Sie das Mutterkloster und Zentrum der Benediktiner in Ungarn auf dem St. Martinsberg besichtigen. Das Abendessen erwartet Sie in einem Weinrestaurant in Nyul.

4. Tag: In Györ – Ausflug nach Bratislava – Besichtigung inkl. Dom St. Martin (160 km)
Beim Rundgang durch die Altstadt lernen Sie die liebevoll restaurierten Sehenswürdigkeiten kennen: Dom St. Martin, Rokokohaus „Zum guten Hirschen“, Rolandbrunnen und Altes Rathaus auf dem Hauptplatz, Franziskanerkirche, Mirbachpalais, Michaelertor, Primatialpalais und Slowakisches Nationaltheater am Hviezdoslav-Platz. Von der Burg aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Donauebene und die turmreiche Altstadt.

5. Tag: Györ – Heimreise

Leistungspaket

  • 4 x ÜF in Györ
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Weinrestaurant in Nyul
  • Stadtbesichtigung Györ
  • Eintritt Liebfrauendom
  • Stadtbesichtigung Papa
  • Eintritt St.-Stephanskirche
  • Eintritt Schloss Esterhazy
  • Mittagessen in Pannonhalma
  • Eintritt Abtei in Pannonhalma
  • Stadtbesichtigung Bratislava
  • Eintritt Dom St. Martin
  • Reiseleitung am 2., 3. und 4. Tag

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkategorie****
01.04.-31.10.19 324,-
Einzelzimmerzuschlag 96,-