Vom Karpatenbogen bis zum Donaudelta

Rumaenien Sibiu Brukenthal Museum

Rumänienrundreise

  • Länderinfos: RO.png
  • 8 Tage Rundreise
  • ab 478 € / Person
  • Nr: H20-204
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • Biosphärenreservat Donaudelta
  • Hauptstadt Bukarest
  • Besichtigung der „Perlen Siebenbürgens“
  • Weinprobe im Pfarrhaus in Biertan
  • Bei all unseren Rumänienreisen inkludiert: Straßen- und Parkplatzgebühren

Einleitung

Rumänien ist so reich an Kulturschätzen, Naturschönheiten, Kunsthandwerk und Volkskunst, dass Sie diesem Land unbedingt mehr Zeit einräumen sollten. Bei dieser Reise können Sie das Land in seiner Größe mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken. Sie lernen das habsburgische Banat kennen, die Hauptstadt Bukarest und das sächsische Siebenbürgen sind ebenso Stationen Ihrer Reise. Einer der Höhepunkte ist das Naturparadies Donaudelta, Endpunkt des knapp 2.900 km langen Flusses.

Gerne buchen wir auch die Zwischenübernachtungen für Sie, die je nach Ausgangspunkt Ihrerseits variieren können.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Arad
„Bun Venit in Romania“ – Herzlich Willkommen – wünscht Ihnen Ihr rumänischer Reiseleiter an der Grenze zu Ungarn. Fahrt nach Arad, das mit einer schönen Altstadt aufwartet.

2. Tag: Arad – Hunedoara – Sibiu (303 km)
Gleich nach dem Frühstück unternehmen Sie eine informative Stadtrundfahrt in Arad. Die frühere Zugehörigkeit zum Habsburger Reich hat hier Spuren hinterlassen, die Stadt ist vom Barock geprägt. In Hunedoara besichtigen Sie eine der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen, Hunyadi. Anschließend Weiterfahrt nach Sibiu. Besichtigung der ehemaligen europäischen Kulturhauptstadt von 2007. Sibiu ist ein Juwel an altdeutschen Häusern, Kirchen, Burganlagen und an barocken, klassizistischen, neugotischen Bauwerken und Jugendstilgebäuden. Anhand derer wird die Geschichte Hermannstadts – wie Sibiu früher hieß – eindrucksvoll „erzählt“. Sie sehen das Brukenthalpalais, das alte Rathaus und die evangelische Kirche. Unweit von Sibiu verbringen Sie einen geselligen Abend mit regionalen Spezialitäten, Schnaps und Wein bei Bauern in Sibiel.

3. Tag: Sibiu – Kloster Cozia – Bukarest (270 km)
Fahrt nach Bukarest mit einem Abstecher zum Kloster Cozia, eines der bekanntesten Klöster der Walachei. Bukarest war um 1930 auch als „Paris des Ostens“ bekannt. Bei der Besichtigung erfahren Sie, warum die Stadt ihren Beinamen bekam. Das „Leipziger Viertel“ – die Altstadt – ist heute schöner denn je. Cafés und Restaurants reihen sich aneinander, mittendrin u.a. das Stravropoleoskloster. Der Triumphbogen, das imposante Parlamentsgebäude und der Patriarchenhügel sind nur ein paar Sehenswürdigkeiten Ihres heutigen Programms. Abendessen mit rumänischer Folklore in Bukarest.

4. Tag: Bukarest – Constanta – Stadtbesichtigung – Tulcea (374 km)
Fahrt nach Constanta, seit der Römerzeit eine der wichtigsten Hafenstädte Europas. Nach Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und einer Mittagspause Weiterfahrt nach Tulcea, Ausgangspunkt für Ihren Ausflug am nächsten Tag.

5. Tag: In Tulcea – Ausflug ins Donaudelta
Heute genießen Sie die wilde Natur des Donaudeltas während einer Schifffahrt mit Mittagessen an Bord. Dieses einzigartige Wasserlabyrinth ist nicht nur für Naturliebhaber ein Muss. Über 5.000 Quadratkilometer erstrecken sich drei Haupt- und unzählige Seitenarme, Seen und Europas größtes Schilfrohrgebiet. Was man nicht vermutet, sind die Dünen und Trockenbiotope. Kraniche, Pelikane, Seeadler und viele weitere Vogelarten haben hier ihre Heimat. Genießen Sie die Fahrt durch dieses Paradies! Gegen Aufpreis ist auch ein Ausflug mit Privatbooten möglich, damit kann man Kanäle befahren, die mit dem regulären Ausflugsboot sonst nicht zu sehen sind.

6. Tag: Tulcea – Bran – Burgbesichtigung – Brasov (430 km)
Der heutige Tag bringt Sie nach Brasov, das im Karpatenbogen gelegen ist. Ein Zwischenstopp ist bei der legendären Törzburg, der Burg Bran, mit Besichtigung geplant. Weiterfahrt nach Brasov.

7. Tag: Brasov – Sighisoara – Biertan – Besichtigung und Weinprobe – Cluj Napoca (277 km)
Sie besichtigen mit Brasov eine der schönsten Städte Rumäniens, die oftmals mit der polnischen Stadt Krakau verglichen wird. Erfahren Sie die Geschichte der Stadt am Rathausplatz, wo sich das älteste Gebäude der Stadt befindet: der Rathausturm. Daneben steht die Schwarze Kirche, die ihren Namen der Brandschwärzung aus dem 17. Jahrhundert verdankt. Auf Schritt und Tritt wandeln Sie auf den Spuren der Siebenbürger Sachsen. Weiterfahrt nach Sighisoara. Sie sehen das Wahrzeichen der Stadt – den Stundturm -, die Bergkirche und das Geburtshaus „Draculas“. In Biertan führt Sie der Pfarrer selbst durch die mächtige Kirchenburg. Anschließend Weinprobe im Pfarrhaus. Am späten Nachmittag Ankunft in Cluj Napoca.

8. Tag: Cluj Napoca – Heimreise
Bevor Sie in Richtung Heimat fahren, unternehmen Sie noch eine Stadtbesichtigung. Die Sehenswürdigkeiten im Zentrum lassen sich gut zu Fuß erkunden, z.B. die St. Michaelskirche. Am Grenzübergang Bors heißt es „La revedere, Romania“ – Auf Wiedersehen, Rumänien!

Leistungspaket

  • 1 x HP in Arad
  • 1 x ÜF in Sibiu
  • 1 x Abendessen bei Bauern in Sibiel inkl. Schnaps und Wein
  • 1 x ÜF in Bukarest
  • 1 x Abendessen mit Wein und Folklore in einem Restaurant
  • 2 x HP in Tulcea
  • 1 x HP in Brasov
  • 1 x HP in Cluj Napoca
  • Stadtrundfahrt Arad
  • Eintritt Burg Hunyadi
  • Stadtbesichtigung Sibiu
  • Besichtigung Kloster Cozia
  • Stadtbesichtigung Bukarest
  • Eintritt Patriarchenkirche
  • Stadtbesichtigung Constanta
  • Schifffahrt ins Donaudelta inkl. Mittagessen an Bord
  • Eintritt Burg Bran
  • Stadtbesichtigung Brasov
  • Eintritt Schwarze Kirche
  • Stadtbesichtigung Sighisoara
  • Eintritte: Stundturm, Bergkirche, Geburtshaus von Vlad Tepes
  • Eintritt Kirchenburg Biertan
  • Weinprobe im Pfarrhaus der Kirchenburg
  • Stadtbesichtigung Cluj Napoca
  • Eintritt St. Michaelskirche
  • Reiseleitung ab/bis Grenze
  • Kofferservice
  • Straßengebühren
  • Parkplatzgebühren bei den Hotels
  • Kleines Souvenir für jeden Reisegast

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkategorie***
01.04.-31.10.20 478,-
Einzelzimmerzuschlag 142,-
Hotelkategorie****
01.04.-31.10.20 532,-
Einzelzimmerzuschlag 182,-