Südungarische Schätze

Pecs Szechenyplatz

Geschichte, Tradition und Genuß

  • Länderinfos: HU.png
  • 4 Tage Rundreise
  • ab 258 € / Person
  • Nr: H19-170
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • Weinfeste der Region, die viele Besucher anziehen:
    - Roseweinfestival Mitte Juli
    - Rotweinfestival Anfang Oktober
  • Unsere Idee für Ihr Alleinstellungsmerkmal: Wir besorgen für Ihre Gäste eine Flasche Wein aus dem berühmten Weinkeller Bock in Villany
    pro Person ab € 10,00

Einleitung

Südungarn gilt als der sonnenreichste Landstrich Ungarns. Während dieser Reise lernen Sie eine Region kennen, die dem Auge nicht nur landschaftliche Reize bietet, sondern auch die Sinne anregt, die Seele streichelt und Ihnen abwechslungsreiche, spannende Tage beschert. Neben den vielen historischen Sehenswürdigkeiten von Pecs besuchen Sie das Kulturviertel Zsolnay, dem als Zeichen für den einzigartigen nationalen Wert 2014 der Titel Hungaricum verliehen wurde. Zu den größten Schätzen dieser Landschaft gehören die unter Denkmalschutz stehenden Kellergassen. Entdecken Sie eine reiche historische Vergangenheit, die Keramikkunst und die vorzügliche Weine des Weingebietes Villany.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Pecs

2. Tag: In Pecs – Stadtbesichtigung – Zsolnay-Kulturviertel – Freizeit – Abendessen in einer Sektkellerei
Die Innenstadt stellt ein einzigartiges Ensemble von Bau- und Kunstdenkmälern aus verschiedenen Epochen dar. Der Domplatz beeindruckt mit der imposanten Basilika mit ihren vier Türmen. Die Wandmalereien und der Altar aus rotem Marmor sind sehenswert. Vorbei an schmiedeeisernen Toren gehen Sie durch die Gassen zum Szechenyiplatz. Hier finden Sie ein Kulturdenkmal der 150-jährigen Herrschaft der Türken in Ungarn, die zu einer katholischen Kirche umgebaute Moschee des Paschas Gasi Kassim. Den Nachmittag widmen Sie dem Zsolnay-Kulturviertel. Die Kunstsammlung des in USA lebenden Dr. Laszlo Gyugyi, die aus über 600 Keramikgegenständen besteht, ist ein wahrer Schatz. In der Zsolnay Manufaktur bekommen die Besucher einen Einblick in den Herstellungsprozess der berühmten Keramik. Über leicht zu bewältigende Treppenstufen erreichen Sie das sehenswerte, auf einem Hügel gelegene, Mausoleum der Familie. Den Rest des Nachmittages gestalten Sie selbst. Vielleicht besichtigen Sie die altchristlichen Grabkammern unter dem Domplatz? Abendessen mit Sektprobe im Restaurant Sekthaus Pezsgöhaz.

3. Tag: In Pecs – Ausflug Mariagyüd – Villany – Villanykövesd – Besichtigung Weinkeller mit Weinprobe – Mittagessen – Abendessen auf einer Csarda (85 km)
Erster Stopp beim heutigen Ausflug ist in Mariagyüd, wo Sie die Gnadenkirche besichtigen. Anschließend geht es weiter in die Kleinstadt Villany, Namensgeberin der Weinregion. Immer wieder treffen Sie auf deutsche Bezeichnungen, wurden doch hier im 18. Jh. die Donauschwaben angesiedelt. Aus ihrer Heimat brachten Sie die Traube „Blauer Portugieser“ mit. Im Weinmuseum bestaunen Sie traditionelle Werkzeuge, Urkunden und nahezu hundertjährige Weinflaschen. In Villanykövesd stechen die farbigen Eingangstüren der ansonsten weiß gehaltenen Kellerhäuser heraus. Hier kosten Sie nach einer Kellerbesichtigung einige vorzügliche Tropfen und genießen dazu ein köstliches Mittagessen mit ungarischen Spezialitäten. Zurück in Pecs bereiten Sie sich auf das Abschlussabendessen in einer Csarda nahe Pecs vor.

4. Tag: Pecs – Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Leistungspaket

  • 3 x ÜF
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen mit Sektprobe im Sekthaus Pezsgöhaz
  • 1 x Kellerbesichtigung mit Weinprobe und Mittagessen in Villanykövesd
  • 1 x Abendessen in einer Csarda
  • Stadtbesichtigung Pecs
  • Eintritt Gasi-Kassim-Moschee
  • Eintritte im Zsolnay-Kulturviertel: Gyugyi Sammlung, Ausstellung: Geschichte der Familie und der Fabrik Zsolnay, Manufaktur und Zsolnay Mausoleum
  • Besichtigung der Gnadenkirche Mariagyüd
  • Besichtigung Villany und Villanykövesd
  • Eintritt Weinmuseum in Villany
  • Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkategorie***
01.04.-30.04.19 258,-
01.05.-30.06.19 274,-
01.07.-31.08.19 264,-
01.09.-31.10.19 274,-
Einzelzimmerzuschlag ab 72,-
Hotelkategorie****
01.04.-31.10.19 294,-
Einzelzimmerzuschlag 90,-