Prager Kulturkaleidoskop 2021

Prag Staatsoper 2020 Vorhang

Im Zeichen der Romantik und Märchen

  • Länderinfos: CZ.png
  • 4 Tage StädtereiseKulturreiseWinter
  • Nr: H21-12
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

Es gibt nur EIN Prager Kulturkaleidoskop - Das Geheimnis:

  • 3 kulturelle Abendveranstaltungen zu einem sensationellen Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ausgesuchte klassische Inszenierungen in historischen Theatern und Konzertsälen
  • perfekte Organisation bis ins kleinste Detail
  • das freundliche und kompetente Wolff-Team bietet einen „rund-um-die-Uhr“-Service vor Ort
  • Sonder-Zufahrtsgenehmigungen für die Veranstaltungsorte nur bei Wolff-Ost-Reisen
  • detailliertes Programmheft mit allen Informationen zum Programm, zu den Spielstätten und Komponisten
  • Kartenoptionen bis 3 Wochen vor Anreise

Einleitung

Prag zählt zu den wenigen Städten, die zu jeder Jahreszeit ein besonderes Flair ausstrahlen und ihren einzigartigen Reiz besitzen. Insider lieben die Zeit zu Beginn des Jahres, denn jetzt können sie die Stadt an der Moldau in Ruhe erkunden, abseits der sonst nie enden wollenden Touristenströme. In dieser magischen Zeit findet alljährlich das traditionelle Prager Kulturkaleidoskop statt, ein musikalisches Highlight im Kulturleben Prags und in dieser Zusammenstellung ein exklusives Produkt von Wolff Ost-Reisen.
Diese Musikmetropole verfügt über drei historische Opernhäuser mit prunkvollem Interieur, wie selten eine bedeutende europäische Kulturstadt. Erst im Januar 2020 wurde nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die Staatsoper wiedereröffnet.
In diesen einzigartigen Musentempeln erleben Sie großartige Inszenierungen von bekannten Opern- und Ballettwerken, die den Zeitgeist der tschechischen Kulturszene wider spiegeln. Auch renommierte Orchester und Solisten präsentieren ihre neuesten Programme. Ein Bummel durch das historische Prag mit seinen unvergänglichen Kulturschätzen und der Spaziergang durch das moderne Prag mit seinen eleganten Geschäftsstraßen, seinen extra vaganten Boutiquen gehört genauso zum „Gesamterlebnis Prag“ wie der Besuch eines gemütlichen Bierlokals.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Prag – Kulturprogramm
Ankunft in Prag im Laufe des Nachmittags. Abends Besuch einer Veranstaltung aus dem Festivalzyklus.

2. Tag: In Prag – Altstadtrundgang – fakultative Besichtigung – Kulturprogramm
Beim heutigen Rundgang durch die Altstadt sehen Sie die prachtvollen Jugendstilfassaden in der Pariser Straße, Altstädter Ringplatz mit Rathaus und Aposteluhr, Karlsgasse, Moldaupromenade und die Karlsbrücke. Nachmittags evtl. Fortsetzung der Stadtführung „Auf den Spuren berühmter Komponisten“, mit Besuch im Smetana- oder Dvorak-Museum, sowie des Ehrenfriedhofes Slavin mit den letzten Ruhestätten großer Meister (Aufpreis). Abends Besuch einer Veranstaltung aus dem Festivalzyklus.

3. Tag: In Prag – Burgbesichtigung – Matinee – Freizeit – Kulturprogramm
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf dem Prager Burgberg, wie St. Veitsdom, Vladislavsaal, Goldenes Gässchen und vieles mehr. Mittags Gelegenheit zum Besuch einer musikalischen Matinee in schönen Konzerträumen mit Kammermusik von internationalen Meistern (fakultative Zusatzleistung, Aufpreis Euro 22,- p. P.). Abends Besuch einer Veranstaltung aus dem Festivalzyklus.

4. Tag: Prag – Heimreise
Bei der Rückreise empfehlen wir einen Halt in Pilsen einzulegen, einer der Europäischen Kulturhauptstädte 2015. Bei einem Rundgang durch den historischen Altstadtkern lernen Sie seine Schönheiten kennen. Gelegenheit zum Mittagessen in einem der typischen Restaurants oder der weltbekannten Pilsner Urquellbrauerei (Aufpreis).

Festivalprogramm

26.02.-01.03.2021 (Freitag-Montag)

26.02.21, 19.00 Uhr: W. A. Mozarts Singspiel „Die Zauberflöte“ in deutscher Sprache im legendären Ständetheater.
Die aufsehenerregende Inszenierung des renommierten tschechischen Theaterregisseurs Vladimir Moravek erinnert an Milos Formans Film „Amadeus“.
27.02.21, 19.00 Uhr: Giacomo Puccinis Meisterwerk „Turandot“ im prunkvollen Nationaltheater.
Eine prächtige Inszenierung mit aufwändigem Bühnenbild und herrlichen Kostümen. Dieses ergreifende Drama ist Puccinis letzte Oper und zählt zu seinen beliebtesten Bühnenwerken.
28.02.21, 19.00 Uhr: Der Ballettklassiker „Dornröschen“ zur Musik von P. I. Tschaikowsky in der schmucken Staatsoper, die 2020 wiedereröffnet wurde.
Die brillante und fantasievolle Choreographie von Marcia Haydée, sowie die großartige Bühnenausstattung und die farbenprächtigen Kostüme lassen diese Produktion zum beliebtesten Märchenballett der Saison werden.

11.03.-14.03.2021 (Donnerstag-Sonntag)

11.03.21, 19.00 Uhr: Die romantische Oper „Roméo et Juliette“ von Charles Gounod in der neu erstrahlenden und prunkvollen Staatsoper.
Ein Meisterwerk der Frühromantik in Einer hinreißenden Inszenierung mit großer Bühnenausstattung.
12.03.21, 19.00 Uhr: Giacomo Puccinis Meisterwerk „Turandot“. Eine wunderschöne Inszenierung mit aufwändiger Bühnenausstattung im prächtigen Nationaltheater.
13.03.21, 19.00 Uhr: W. A. Mozarts Opera buffa „Die Hochzeit des Figaro“, in einer bunten und spritzigen Inszenierung im legendären Ständetheater.
oder
13.03.21, 19.00 Uhr: Das Ballett „Onegin“ zur Musik von P. I. Tschaikowsky im prächtigen Nationaltheater.
Die wunderschöne Choreographie von John Cranko ist ein Ballettklassiker à la Schwanensee, der von den Tänzern Ausdrucksstärke und brillante Technik verlangt. Die traurige Liebensgeschichte basiert auf Alexander Puschkins Roman „Eugen Onegin“.

18.03.-21.03.2021 (Donnerstag-Sonntag)

18.03.21, 19.00 Uhr: Der Opernklassiker „Tosca“ von Giacomo Puccini.
Dieses packende Drama ist in der legendären und viel umjubelten Inszenierung des berühmten Regisseurs Josef Svoboda auf der Bühne der wiedereröffneten Staatsoper zu sehen.
19.03.21, 19.00 Uhr: Antonin Dvoraks Opernjuwel „Rusalka“ im prachtvollen Nationaltheater.
Dvoraks atemberaubender Melodieenreichtum und die fantasievolle Inszenierung der romantischen Tragödie von der unerwiderten Liebe einer Nixe zeichnen dieses Meisterwerk aus.
20.03.21, 19.00 Uhr: Der Ballettklassiker „Dornröschen“ zur Musik von P. I. Tschaikowsky in der schmucken Staatsoper.
Eine brillante und fantasievolle Choreographie von Marcia Haydée mit großartiger Bühnenausstattung und die farbenprächtigen Kostümen.

Leistungspaket

  • 3 x HP
  • Besichtigung Prager Burg inkl. Eintritte
  • Besichtigung Prager Altstadt
  • 3 x kulturelle Veranstaltung aus dem Festivalzyklus
  • Ausführliches Wolff-Programmheft
  • Reiseleitung während des Aufenthalts
  • Sonder-Zufahrtsgenehmigungen für die Veranstaltungsorte
  • Wolff-Assistenz vor Ort
  • Ausführliche Reiseunterlagen für Ihren Fahrer oder Reiseleiter

Arrangements & Preise

Hotelkat.**** Hotelkat.****sup.
26.02.-01.03.2021
pro Person im DZ 348,- 358,-
pro Person im EZ 426,- 454,-
11.03.-14.03.2021
pro Person im DZ 370,- 380,-
pro Person im EZ 451,- 479,-
18.03.-21.03.2021
pro Person im DZ 382,- 394,-
pro Person im EZ 463,- 493,-