Nationalpark Riesengebirge

Polen Riesengebirge Wald

Naturparadies

  • Länderinfos: PL.png
  • 5 Tage Standortreise
  • ab 274 € / Person
  • Nr: H20-91
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Das Riesengebirge ist eines der beliebtesten Reiseziele Polens. Der höchste Gipfel ist die Schneekoppe, einer der berühmtesten Vertreter ist Rübezahl. Zahlreiche gut erhaltene Städte, Burgen und Festungen sind in Niederschlesien zu besuchen. Das Programm dieser Reise ist sehr abwechslungsreich: einmal die klassische Rundfahrt durch die mannigfaltige Landschaft des Riesengebirges, dann das Städteerlebnis Breslau und zu guter Letzt die Glastradition, die hier genauso beheimatet ist wie bei den tschechischen Nachbarn.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Riesengebirge

2. Tag: Im Riesengebirge – Rundfahrt (ca. 100 km)
Die Stadtbesichtigung in Hirschberg beginnen Sie am Ring, der an allen vier Seiten von liebevoll renovierten Laubenhäusern eingerahmt wird. In der Mitte des Platzes steht das barocke Rathaus mit dem Neptunbrunnen. Ihr nächstes Ziel, der Luftkurort Krummhübel, ist berühmt für die Stabkirche Wang aus dem 13. Jahrhundert. Je nach Interessenlage der Gruppe kann das Programm an diesem Tag ergänzt werden, entweder durch eine kleine Wanderung oder durch die Fahrt vorbei an verschiedenen neu restaurierten Schlössern und Gutshöfen.

3. Tag: Im Riesengebirge – Breslau – Stadtbesichtigung – Schweidnitz – Besichtigung der Friedenskirche (250 km)
Am heutigen Tag fahren Sie in die Hauptstadt Niederschlesiens, nach Breslau (Wroclaw). Die liebevoll restaurierte Stadt wird Sie sicherlich in ihren Bann ziehen. Der Hauptmarkt ist Ausgangspunkt für Ihre Besichtigung mit dem Rathaus und den schönen Häusern rund um den Platz. Sie sehen u.a. das Gebäudeensemble „Hänsel und Gretel“ und den Salzmarkt. Rückfahrt ins Riesengebirge über Schweidnitz (Swidnica) mit Besichtigung des Fachwerkbaus der Friedenskirche.

4. Tag: Im Riesengebirge – Petersdorf – Besichtigung der Glashütte – Schmiedeberg – Besichtigung des Miniaturenparks – Abendessen in einem typischen Restaurant (70 km)
Wie die Kuckucksuhr in den Schwarzwald gehört das Glas zum Riesengebirge. Die älteste Glasschmelze lässt sich ins 14. Jahrhundert datieren. In der noch heute aktiven Glashütte „Julia“ nehmen Sie an einer Führung durch die gläserne Manufaktur teil und haben anschließend die Möglichkeit, die Produkte zu erstehen. Der Miniaturenpark in Schmiedeberg (Kowary) gibt einen spielerischen Überblick über die niederschlesischen Baudenkmäler. Sie spazieren ganz gemütlich von der Stabkirche Wang zum Schloss Fürstenstein oder zur Klosterkirche von Grüssau. Es sind auch grenzübergreifende Bauwerke zu bewundern. Abendessen in einem traditionellen Restaurant wie z.B. in der „Karczma Polska“.

5. Tag: Riesengebirge – Heimreise

Leistungspaket

  • 4 x ÜF im Riesengebirge
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem traditionellen Restaurant
  • Riesengebirgsrundfahrt
  • Eintritt Stabkirche Wang
  • Eintritt Nationalpark Riesengebirge
  • Stadtbesichtigung Breslau inkl. Eintritt Dom
  • Eintritt Friedenskirche Schweidnitz
  • Eintritt Glashütte „Julia“ in Petersdorf
  • Eintritt Miniaturenpark in Schmiedeberg
  • Reiseleitung vom 2. bis 4. Tag

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotel Mercure Jelenia Gora*** in Hirschberg
15.04.-30.04.20 288,-
01.06.-30.09.20 298,-
01.10.-31.10.20 288,-
Einzelzimmerzuschlag 92,-
Hotel Mercure Karpacz Resort*** in Krummhübel
15.04.-29.04.20 306,-
30.04.-13.10.20 342,-
14.10.-31.10.20 322,-
Einzelzimmerzuschlag ab 102,-
Schlosshotel Palac na Wodzie**** bei Stonsdorf
01.04.-31.10.20 ab 274,-
Einzelzimmerzuschlag ab 96,-