Krakau - Die Stadt von Johannes Paul II.

Krakau Denkmal Johannes Paul II

In die Heimat des Papstes

  • Länderinfos: PL.png
  • 7 Tage RundreiseVereinsreisen
  • ab 344 € / Person
  • Nr: H20-101
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • 2020: 100. Geburtstag von Papst Johannes Paul II.

Einleitung

Im Jahr 2020 wäre Karol Wojtyla 100 Jahre alt geworden. Wie man auch zur Kirche stehen mag, für die Polen ist er ein Nationalheld. Zum Einen, weil er einer der „ihrigen“ war, und die Polen generell sehr katholisch sind, zum Anderen, weil er mit an der Geschichte Polens beteiligt war, die letztendlich auch zur Solidarnosc geführt hat. Ihm sind auch zahlreiche Restaurierungen zu verdanken, hat man doch für seine Besuche in Polen immer alles „herausgeputzt.“ Begeben Sie sich auf seine Spuren, die in und um Krakau zu finden sind. Berühmte Orte wie das Kloster Tschenstochau sowie die Besichtigung seines Geburtshauses in Wadowice sind natürlich im Programm enthalten.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Breslau

2. Tag: Breslau – Stadtbesichtigung – Krakau (300 km)
Vormittags besichtigen Sie Breslau (Wroclaw), bedeutendes kulturelles und wissenschaftliches Zentrum mit Sitz eines katholischen Erzbischofs, eines evangelischen Diözesanbischofs und zahlreichen Hochschulen, die zum Großteil ihren Sitz auf der Dominsel haben. Weiterfahrt nach Krakau.

3. Tag: In Krakau – Stadtbesichtigung
Krakau (Krakow) war Johannes Paul II. sehr am Herzen gelegen, seine Spuren findet man überall in der Stadt. Der Stadtrundgang beginnt bei der Florianskirche, über den erzbischöfl ichen Palast, bis hin zum Papstfenster, von dem Johannes Paul II. zu den Gläubigen gesprochen hat. Sie besichtigen die Marienkirche und die Wawelkathedrale und sehen weitere touristische Höhepunkte der Stadt. Den Abschluss des Programms bildet die Besichtigung des Sanktuariums der Hl. Faustyna.

4. Tag: In Krakau – Wadowice – Besichtigung – Kalwaria Zebrzydowska – Besichtigung (100 km)
Den heutigen Tag beginnen Sie mit der Besichtigung des Geburtsortes und -hauses von Karol Wojtyla, der 1920 in Wadowice das Licht der Welt erblickte. Sein bewegter Lebensweg wird mit Mulitmediainstallationen nachgezeichnet. Fahrt nach Kalwaria Zebrzydowska, einer Nachempfi ndung des Kreuzwegs Jesu. Auf 6 km entstand ein Ensemble von 42 Sakralbauten, Kapellen und Kirchen.

5. Tag: Krakau – Tschenstochau (145 km)
Weiterfahrt nach Tschenstochau (Czestochowa), der wichtigsten Pilgerstätte Polens. Hier erleben Sie, wie die Pater wie in einer Kleinstadt leben. Die Besichtigung der Klosteranlage ist ein beeindruckendes Erlebnis! Während der Besichtigung feiern Sie die Hl. Messe. Sechs mal war Johannes Paul II. dort, um hunderttausenden von Christen aus aller Welt vor dem Gnadenbild der „Schwarzen Madonna“ Zuspruch zu geben. Das Kloster erfüllte Ende der Siebziger und in den Achtzigern auch eine politische Mission, diente es – getarnt als Wallfahrtsort – zu Demonstrationszwecken gegen das kommunistische Regime. Selbstverständlich besuchte Benedikt XVI. ebenfalls das Kloster.

6. Tag: Tschenstochau – Posen – Besichtigung (340 km)
Fahrt von Krakau nach Posen (Poznan). Nach Ankunft unternehmen Sie noch eine Führung durch den schönen Altstadtkern.

7. Tag: Posen – Heimreise
Auf Ihrer Rückreise sollten Sie es auf keinen Fall versäumen, in Swiebodzin die mit 36 m größte Christusstatue der Welt zu besichtigen.

Leistungspaket

  • 1 x HP in Breslau
  • 3 x HP in Krakau
  • 1 x HP in Tschenstochau
  • 1 x HP in Posen
  • Stadtbesichtigung Breslau
  • Eintritt Dom
  • Stadtbesichtigung Krakau
  • Eintritt Marienkirche
  • Eintritt Wawelkathedrale
  • Besichtigung des Sanktuariums der Hl. Faustyna
  • Stadtbesichtigung Wadowice
  • Eintritt Geburtshaus Johannes Paul II.
  • Besichtigung Wallfahrtsort Kalwaria Zebrzydowska
  • Eintritt Kloster Tschenstochau
  • Organisation einer Messe
  • Stadtbesichtigung Posen
  • Örtl. Reiseleitungen, am 4. Tag ab/bis Hotel

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkat.***
02.01.-31.03.20 344,-
01.04.-31.10.20 442,-
01.11.-28.12.20 344,-
Einzelzimmerzuschlag ab 132,-
Hotelkat.****
02.01.-31.03.20 504,-
01.04.-28.04.20 552,-
29.04.-30.06.20 584,-
01.07.-31.08.20 552,-
01.09.-31.10.20 584,-
01.11.-28.12.20 504,-
Einzelzimmerzuschlag ab 152,-