Königsstadt Krakau und die Hohe Tatra

Polen Tatra

Südpolen

  • Länderinfos: PL.png
  • 7 Tage Rundreise
  • ab 522 € / Person
  • Nr: H20-89
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • Städte- und Naturerlebnis
  • Besondere Holzarchitektur der Goralen
  • Floßfahrt auf dem romantischen Dunajec

Einleitung

Diese Reise führt Sie von Breslau in die alte Königsstadt Krakau und weiter ins Land der Goralen. Die Hohe Tatra – eines der letzten Naturparadiese Europas – ist das höchste Gebirge Polens und der Slowakei und gleichzeitig das kleinste Hochgebirge der Welt. Erleben Sie auf dieser Reise eine ausgewogene Mischung aus Kultur, Geschichte und Natur: zum einen Krakau, die „Stadt der Könige“. Zum anderen die einzigartige Bergwelt der Hohen Tatra und des Pieninygebirges, in der die Goralen, die typischen Bauern und Hirten dieser Region, ihr Brauchtum leben und pflegen. Einen krassen Gegensatz zur stillen Bergwelt bildet das pulsierende Leben in und um Zakopane, das durch den Skispringer Kamil Stoch wieder große Bekanntheit erlangt hat.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Breslau
Anreise in die niederschlesische Hauptstadt Breslau (Wroclaw).

2. Tag: Breslau – Stadtbesichtigung – Krakau (300 km)
Nach dem Frühstück Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Breslau mit seinen 100 Brücken präsentiert sich weltoffen, jung und stolz – eine Stadt mit Flair. Der Marktplatz mit seinem Rathaus, die schönen mittelalterlichen Gassen, moderne Kaufhäuser und schattige Parks mit altem Baumbestand machen Breslau zu einer kleinen Metropole. Weiterfahrt nach Krakau (Krakow).

3. Tag: Krakau – Stadtbesichtigung – Zakopane (130 km)
Krakau zählt neben Prag und Wien zu den architektonischen Perlen Mitteleuropas. Im Herzen der Universitätsstadt, deren Straßen von unzähligen Kirchen und Adelspalästen gesäumt werden, liegt einer der großartigsten Plätze Europas, der Hauptplatz. Hier befindet sich die berühmte Marienkirche, die zu den schönsten gotischen Bauten in ganz Polen zählt. Der majestätische Hochaltar von Veit Stoß wird Sie in seinen Bann ziehen. Weiterfahrt nach Zakopane, einen der bekanntesten Wintersportorte Europas.

4. Tag: In Zakopane – Goralendorf Chocholow – Besichtigung – Zakopane – Besichtigung (40 km)
Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung des Goralendorfes Chocholow, dessen typische Holzarchitektur sehr gut erhalten ist. Zakopane ist ein traditioneller Kurort. Besonders sehenswert ist die „Villa zu den Tannen“, ein repräsentatives Beispiel des „Zakopanestils“. Obwohl die Stadt ein pulsierendes Sport-, Tourismus- und Erholungszentrum ist, hat der alte Stadtkern seinen ursprünglichen Charakter weitgehend bewahren können.

5. Tag: In Zakopane – Fahrt ins Pieninygebirge – Floßfahrt auf dem Dunajec (100 km)
Ihr erster Stopp ist heute bei der Holzkirche in Debno. Das Innere der Kirche ist sehr gut erhalten. Man sagt, dass kein anderes Material außer Holz die Kirche zusammenhält. Um die Kirche zu schützen, kann sie nur bei trockener Luft besichtigt werden. Weiterfahrt in den Nationalpark Pieniny, der unmittelbar mit der Slowakei verbunden ist. Am Fluss Dunajec angekommen, erleben Sie eine Floßfahrt, die als Wildwasserfahrt angeboten wird – in Wirklichkeit bei aller Gemächlichkeit wunderschöne Blicke auf die Natur bietet. Denn der Fluss bildet eines der herrlichsten Durchbruchstäler in ganz Europa. Sie können sich stattdessen auch für ein Mittagessen in einem typischen Goralenrestaurant entscheiden.

6. Tag: Zakopane – Riesengebirge (500 km)
Die Fahrt geht heute ins Riesengebirge. Auf dem Weg nach Hirschberg (Jelenia Gora) unternehmen Sie eine kleine Riesengebirgsrundfahrt. Alternativ bietet sich eine Rückreise über Brünn (Brno) an. Wenn das für Sie in Frage kommt, erstellen wir Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

7. Tag: Riesengebirge – Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Leistungspaket

  • 1 x HP in Breslau
  • 1 x HP in Krakau
  • 3 x HP in Zakopane
  • 1 x HP im Riesengebirge
  • Stadtbesichtigung Breslau
  • Stadtbesichtigung Krakau
  • Besuch des Goralendorfes Chocholow
  • Stadtbesichtigung Zakopane
  • Rundfahrt durch die Hohe Tatra und das Pieninygebirge
  • Floßfahrt auf dem Dunajec (Mai-September) oder Mittagessen in einem rustikalen Goralenrestaurant
  • Eintritt Holzkirche in Debno (witterungsabhängig)
  • Riesengebirgsrundfahrt am 6. Tag
  • Reiseleitung ab/bis Hotel

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkat.***
01.04.-30.04.20 522,-
01.05.-31.08.20 532,-
01.09.-31.10.20 522,-
Einzelzimmerzuschlag ab 190,-
Hotelkat.****
01.04.-31.05.20 552,-
01.06.-30.06.20 556,-
01.07.-31.08.20 592,-
01.09.-30.09.20 556,-
01.10.-31.10.20 552,-
Einzelzimmerzuschlag ab 188,-

Verwöhnpaket

  • Auf- und Abfahrt Gubalowka am 4. Tag
  • Goralen-Abendessen (statt im Hotel)
  • Paket pro Person: Euro 26,-