Höhepunkte Siebenbürgens

Rumaenien Bran Schloss

Geschichtsträchtige Region

  • Länderinfos: RO.png
  • 6 Tage Rundreise
  • ab 298 € / Person
  • Nr: H19-202
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Wie Perlen an einer Schnur reihen sich die Städte Siebenbürgens aneinander. Sie sehen Arad, geprägt vom habsburgischen Einfluss, das historische Sibiu, das 2007 Kulturhauptstadt war, das mittelalterliche Sighisoara und Cluj Napoca, heute die Kulturmetropole Siebenbürgens schlechthin. Verbinden Sie die spannende Geschichte des Landes mit einer einzigartigen Landschaft, die Sie auch teilweise entlang des Karpatenbogens führt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Arad
Nach dem Treffen mit Ihrer Reiseleitung an der rumänischen Grenze fahren Sie nach Arad, zweitgrößte Stadt des Banats und durch den habsburgischen Einfluss vom Barock geprägt. Sie unternehmen noch eine Rundfahrt und sehen dabei das Rathaus, Nationaltheater und orthodoxe Kathedrale.

2. Tag: Arad – Hunedoara – Besichtigung Schloss Hunyadi – Sibiu – Stadtbesichtigung – Sighisoara (420 km)
Sie fahren durch idyllische Dörfer und eine wunderschöne Landschaft nach Hunedoara, wo Sie der märchenhaften Burg einen Besuch abstatten. Der zweite Halt an diesem Tag wird Sibiu sein. Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt. Seit Sibiu 2007 Kulturhauptstadt war, ist die Stadt wunderschön restauriert. Sie bewundern die mittelalterlichen Gebäude am Großen Ring, sowie katholische Kirche, Rathaus und Brukenthalpalais. Weiterfahrt nach Sighisoara.

3. Tag: In Sighisoara – Stadtbesichtigung – Biertan – Besichtigung der Kirchenburg (60 km)
Sighisoara wird auch als das „Rothenburg Rumäniens“ bezeichnet. Die Altstadt ist in einer Festung gelegen, die zu den wenigen erhaltenen und bewohnten Burgen der Welt zählt und auf der Liste des UNESCO-Welterbes steht. Sie besichtigen Uhrturm, das Geburtshaus Graf Draculas und die Bergkirche. Nicht weit von Sighisoara entfernt liegt Biertan, wo sich die größte Kirchenburg des Landes befindet (UNESCO-Welterbe).

4. Tag: In Sighisoara – Brasov – Stadtbesichtigung – Bran – Besichtigung der Burg (290 km)
Fahrt nach Brasov, gegründet vom deutschen Ritterorden. Die Führung beginnt am Rathausplatz, der von alten Kaufmannshäusern gesäumt ist. Wahrzeichen der Stadt ist die Schwarze Kirche. Nachmittags Fahrt zur „legendären finsteren Draculaburg“ – nach Bran. Sie werden feststellen, dass Vorstellung und Realität nicht übereinstimmen, ist sie doch in Weiß gehalten und kein bisschen finster.

5. Tag: Sighisoara – Cluj Napoca – Besichtigung – Oradea – Besichtigung (320 km)
Cluj Napoca ist die Kulturmetropole Siebenbürgens. Sie besichtigen in der Altstadt die imposante Michaelskirche, das Reiterstandbild von Matthias Corvinus und den Banffypalast. Nach einem Spaziergang in der Fußgängerzone gelangen Sie zum Avram Iancu Platz, wo sich Nationaltheater und orthodoxe Kathedrale befi nden. Weiterfahrt nach Oradea, eine der ältesten Städte Rumäniens und Heimat des Vaters von Albrecht Dürer. Bei einer Besichtigung sehen Sie u. a. die Mondkirche, sowie den Palast „Schwarzer Adler“.

6. Tag: Oradea – Heimreise
Fahrt zur rumänischen Grenze und Verabschiedung von der Reiseleitung.

Leistungspaket

  • 1 x HP in Arad
  • 3 x ÜF in Sighisoara
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen im Geburtshaus „Graf Draculas“
  • 1 x HP in Oradea
  • Stadtbesichtigung Arad
  • Eintritt Burg Hunyadi
  • Stadtbesichtigung Sibiu
  • Stadtbesichtigung Sighisoara
  • Eintritt Kirchenburg Biertan
  • Stadtbesichtigung Brasov
  • Eintritt Schwarze Kirche
  • Eintritt Burg Bran
  • Stadtbesichtigung Cluj Napoca
  • Stadtbesichtigung Oradea
  • Straßengebühren
  • Parkplatzgebühren bei den Hotels
  • Reiseleitung ab/bis Grenze

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkat.***
01.04. - 31.10.19 298,-
Einzelzimmerzuschlag 114,-
Hotelkat.****
01.04. - 31.10.19 318,-
Einzelzimmerzuschlag 124,-

Verwöhnpaket

  • Weinverkostung im Weingut Villa Vinea (5 Sorten inkl. Imbiss)
  • Eintritt Salzmine in Turda
  • Paket pro Person: Euro 26,-