Der Drachenstich in Furth im Wald

Furth Drachenstich Drache

Tradition und Hightech

  • Länderinfos: DE.png
  • 4 Tage KulturreiseStandortreiseStädtereise
  • ab 229 € / Person
  • Nr: W22-5
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • Ältestes historisches Freilichtfestspiel Deutschlands!

Einleitung

„Der Drachenstich“ verbindet Mythos und Historie zu einem beeindruckenden Festspiel. Der größte vierbeinige Schreitroboter der Welt, voll mit modernster Elektronik, verblüfft mit Spezialeffekten. Der Further Drache tritt mit gewaltigen Tatzen in eine uralte Tradition: Seit mehr als 500 Jahren wird in Furth im Wald der Drache gestochen. Erleben Sie den Kampf des Ritters mit dem Drachen und den Sieg des Guten über das Böse.

Die gesamte Stadt fiebert mit und trägt das Leitmotiv: „Furth lebt, solange der Drache stirbt“.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in den Bayerischen Wald
Anreise in den Raum Furth im Wald. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Furth im Wald – Stadtbesichtigung mit Stadtturm – Freilichtfestspiel „Der Drachenstich“
Heute lernen Sie bei einem Rundgang die Grenzstadt Furth im Wald und die Hintergründe des Volksschauspiels näher kennen und können bei einem Glas Sekt auf dem Stadtturm den grandiosen Blick über den Oberen Bayerischen Wald und die benachbarte Tschechische Republik schweifen lassen. Nach dem Abendessen erleben Sie in der Arena am Stadtplatz den „Drachenstich“. Zwar ist es immer noch ein Laienschauspiel, aber professionelle Regie und ein hochengagiertes Team aus Schauspielern und Technikern wird den Abend für Sie zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen. Deutschlands ältestes Volksschauspiel mit seiner über 500-jährigen Geschichte wurde 2019 in die Bundesliste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Hunderte Mitwirkende in historischer Gewandung begleiten den größten vierbeinigen Schreitroboter der Welt, den Drachen, der die Hauptrolle in diesem packenden Drama innehat. Der ewige Kampf des Guten gegen das Böse ist in ein zweistündiges spannendes Schauspiel eingebunden, in dem der tapfere Ritter Udo gemeinsam mit der mutigen Ritterin dem Drachen entgegentritt. Erleben Sie den spektakulären Showdown, wenn der Drache seine Flügel auf 12 m Spannweite öffnet und sein Feuer in die Arena speit. Die gesamte Stadt fiebert mit und trägt das Leitmotiv: „Furth lebt, solange der Drache stirbt“.

3. Tag: Cham – Furth im Wald – Mittelalterfest Cave Gladium (21.08.)
Durch das herrliche Regental erreichen Sie die alte Handelsstadt Cham mit ihrem historischen Marktplatz und dem kunstvollen Marktplatzbrunnen. Lauschen Sie hier gegen Mittag dem Glockenspiel. Die Melodie wird Sie wirklich überraschen, denn es erklingt die Marseillaise, die französische Nationalhymne. Sie wurde ursprünglich Graf Luckner gewidmet, dem großen Sohn der Stadt Cham und späteren Marschall der französischen Armee. Am 21.08. können Sie sich am Nachmittag im Mittelalterfest „Cave Gladium“ treiben lassen. Erleben Sie ein lebendiges Lagerleben mit bis zu 80 Gruppen und 1000 mittelalterlich Gewandeten, einen bunten Mittelaltermarkt mit Gauklern, Musik und Ständen mit kulinarischen Köstlichkeiten. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Heimreise
Auf dem Rückweg empfiehlt sich ein Halt in Regensburg, der Stadt am Zusammenfluss von Regen und Donau, mit einem der schönsten historischen Altstadtkerne.

Leistungspaket

  • 3 x ÜF
  • Ortstaxe
  • Eintrittskarte Freilichtfestspiel (1. Kat) „Der Drachenstich“
  • Eintrittskarte Cave Gladium (größtes Mittelalterfest Ostbayerns)
  • Stadtbesichtigung Furth im Wald
  • Ganztägige Bayerwaldrundfahrt
  • Besuch einer Bärwurzerei inkl. Verkostung
  • Besuch einer Glasbläserei
  • Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Arrangements & Preise

Hotelkategorie***sup.
pro Person im DZ 229,-

pro Person im EZ

OHNE EZ-ZUSCHLAG

229,-

Reisetermin

19.08.-22.08.22: Mittelalterfest Cave Gladium