Bratislava und die Kleinen Karpaten

Bratislava Grassalkovichpalast

Weinbaugebiet

  • Länderinfos: SK.png
  • 4 Tage Städtereise
  • ab 234 € / Person
  • Nr: H20-74
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, unweit des Dreiländerecks zwischen Österreich, Ungarn und der Slowakei, breitet sich an den Ufern der Donau aus, schmiegt sich im Norden an die Hänge der Kleinen Karpaten und öffnet sich an der Porta Hungarica der Ungarischen Tiefebene. Hier kreuzten sich wichtige europäische Handelsstraßen, und die Begegnung verschiedener Kulturen trug zur Entwicklung dieser Donaumetropole bei. Sie war lange Zeit die Hauptstadt des habsburgischen Ungarn und Krönungsort der Könige von Ungarn aus dem Hause Habsburg. In den letzten Jahren erlebte Bratislava einen rasanten wirtschaftlichen Aufschwung und verwandelte sich in eine moderne Großstadt mit vielfältigem Kulturangebot, Kongress- und Einkaufszentren und renommierten Hotels. Die Altstadt wurde liebevoll restauriert und lädt zu einem Bummel durch die historischen Straßen und zum Verweilen in einem der zahlreichen Straßencafés ein. Freuen Sie sich auf die zauberhafte Donaumetropole, die Hauptstadt eines kleinen Landes im Herzen von Europa.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Bratislava
Anreise über die Autobahn Wien nach Bratislava (Preßburg), der Hauptstadt der Slowakei.

2. Tag: In Bratislava – Stadtbesichtigung
Beim Rundgang durch die Altstadt lernen Sie die liebevoll restaurierten Sehenswürdigkeiten kennen: Gotischer St. Martinsdom, Rokokohaus „Zum guten Hirten“, Rolandbrunnen und Altes Rathaus auf dem Hauptplatz, Franziskanerkirche, Mirbachpalais, Michaelertor, Primatialpalais und Slowakisches Nationaltheater auf dem Hviezdoslavplatz. Nachmittags lohnen sich ein Besuch auf dem Areal der Burg, von wo Sie einen herrlichen Ausblick auf die Donauebene und die turmreiche Altstadt haben, ein Einkaufsbummel durch eine der modernen Einkaufsgalerien oder während der Sommermonate eine Schifffahrt auf der Donau zur Burgruine Devin.

3. Tag: In Bratislava – Ausflug Kleine Karpaten – Cerveny Kamen – Modra – Pezinok (55 km)
Heute unternehmen Sie einen Ausfl ug in das Weinanbaugebiet der Kleinen Karpaten. Das erste Ziel ist die mächtige Burg Cerveny Kamen (Biberburg) mit ihren Sammlungen von Stilmöbeln, Majoliken, Bildern, Teppichen und Waffen. Besondere Beachtung verdienen die Sala Terrena mit reichem Stuckgewölbe, Fresken und einer künstlichen Höhle, sowie ein Tiefbrunnen, den die Fugger anlegen ließen. Nach einem Spaziergang durch Modra (Modern) besuchen Sie eine Majolikamanufaktur. Sie sehen den Töpfern bei der Arbeit und den Volkskünstlern beim Bemalen der handgefertigten, traditionellen Keramik zu. Im Weinbaumuseum in Pezinok (Bösing) erfahren Sie Wissenswertes über Geschichte und Gegenwart des Weinbaus und verkosten anschließend in einem urigen Keller die Weine der Region. Beim Abendessen in einem typischen Restaurant in den Kleinen Karpaten genießen Sie slowakische Spezialitäten bei Folkloremusik.

4. Tag: Bratislava – Heimreise
Heimreise über Wien oder durch die Tschechische Republik auf der Autobahn Brünn – Prag.

Leistungspaket

  • 3 x ÜF
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen mit slowakischen Spezialitäten und Musik
  • Stadtbesichtigung Bratislava
  • Eintritt Dom St. Martin
  • Eintritt Burg Cerveny Kamen
  • Stadtbesichtigung Modra
  • Eintritt Majolikamanufaktur
  • Stadtbesichtigung Pezinok
  • Eintritt Weinbaumuseum Pezinok
  • Weinprobe in Pezinok
  • Reiseleitung während des Aufenthalts

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Vienna House Easy Chopin Bratislava***
01.03.-31.10.20 234,-
Einzelzimmerzuschlag 40,-
Hotel Bratislava****
01.03.-30.06.20 248,-
01.07.-31.08.20 240,-
01.09.-31.10.20 248,-
Einzelzimmerzuschlag 85,-
Hotel Crowne Plaza****sup.zentral
01.04.-31.10.20 (Freitag-Montag, Preise während der Woche auf Anfrage) 266,-
Einzelzimmerzuschlag 90,-