Barocknacht Krumau

Krumau Barocknacht Buffet

Höfisches Fest

  • Länderinfos: CZ.png
  • 4 Tage KulturreiseStandortreise
  • ab 418 € / Person
  • Nr: H19-19
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • Zauberhafte Landschaft
  • Wunderschöne Kulturdenkmäler
  • Prunkvolle Schlösser und Klöster
  • Barocke Festlichkeit

Einleitung

Die zauberhafte Landschaft des Böhmerwaldes ist mit wunderschönen Kulturdenkmälern, denkmalgeschützten Städten, prunkvollen Schlössern und Klöstern gesegnet. Aus all diesen Kostbarkeiten ragt Krumau mit seinem einzigartigen riesigen Schlosskomplex besonders hervor. Das Krumauer Schloss, einst Sitz der Geschlechter der Witigonen, Rosenberger und zuletzt der Schwarzenberger, ist Schauplatz dieser außergewöhnlichen Veranstaltung. Schon zu Zeiten des Fürsten Josef Adam zu Schwarzenberg (1722-1788), eines großen Liebhabers von Kunst, barocker Pracht und großartigen Festivitäten, veranstaltete man auf Schloss Krumau Musik- und Theaterfestspiele. Der Burgherr ließ eigens dafür Maskensaal, Spiegelsaal, Winterreitschule und Schlosstheater erbauen. Die „Barocknacht“ knüpft an die Tradition der ausschweifenden Festlichkeiten an, und die Gäste werden Teilnehmer und Beobachter höfischen Feierns.
Der Abend ist geprägt von Musik, Tanz, Theater, Promenaden, Erlebnisgastronomie, Noblesse, Eleganz, Ausgelassenheit und Heiterkeit in der magischen Atmosphäre im Schlosskomplex zu Krumau. Ein Höhepunkt wird eine barocke Aufführung im ältesten komplett erhaltenen Schlosstheater der Welt mit den dazugehörigen Kulissen und Kostümen sein. Lassen Sie sich dieses Highlight nicht entgehen und buchen Sie sofort, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Krumau
Im Laufe des Nachmittags Ankunft in Krumau (Cesky Krumlov).

2. Tag: In Krumau – Stadtbesichtigung mit Schloss – mittelalterliches Mahl – Magisches Krumau
Vormittags Besichtigung der mächtigen Schlossanlage zu Krumau, dem monumentalen und repräsentativen Sitz der Rosenberger, von wo aus sie die südböhmische Region regierten und verwalteten. Nachmittags Rundgang durch die engen und winkeligen Gassen von Krumau, das malerisch in einer Moldauschleife liegt. Diese von der UNESCO geschützte Stadt gehört zu den schönsten mittelalterlichen Städten Europas. Abends mittelalterliches Mahl bei historischer Musik in einer typisch mittelalterlichen Schenke in Krumau. Anschließend nächtlicher Spaziergang durch das „Magische Krumau“, bei dem Sie alte Sagen und Legenden hören und verwunschene Orte wie z.B. die Hexenstätte besuchen.

3. Tag: In Krumau – Ausflug nach Frauenberg und Budweis – Barocknacht
Ausflug nach Frauenberg (Hluboka) und Besichtigung des imposanten, ehemals fürstlich Schwarzenbergschen Schlosses. Es wurde im Tudor-Stil erbaut und birgt kostbare Sammlungen. Anschließend fahren Sie nach Budweis, der Perle Südböhmens und unternehmen einen Rundgang durch den historischen Stadtkern mit quadratischem Marktplatz, der von gut erhaltenen Renaissance- und Barockbauten umgeben ist und zu den schönsten Plätzen Europas zählt. Abends große „Barocknacht“ im Krumauer Schlossareal mit barockem Buffet, Musik, Barockoper im Juwel des Schlosses, dem Barocktheater, barockem Feuerwerk und vielem mehr.

4. Tag: Krumau – Heimreise
Auf dem Rückweg empfiehlt sich ein kurzer Halt in Hohenfurth (Vyssi Brod) zur Besichtigung des Zisterzienserklosters mit interessanter Bibliothek, Kreuzgang und Klosterkirche mit der Familiengruft der Rosenberger.

Leistungspaket

  • 3 x ÜF
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Mittelalterliches Abendessen in einer typischen Krumauer Schenke
  • Große „Barocknacht“ mit barockem Buffet im Schlossareal zu Krumau
  • Nächtlicher Rundgang durch das „Magische Krumau“
  • Eintritt Schloss Krumau
  • Stadtbesichtigung Krumau
  • Eintritt Schloss Frauenberg
  • Stadtbesichtigung Budweis
  • Reiseleitung während des Aufenthalts
  • Wolff-Assistenz vor Ort
  • Programmheft

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

27.06.-30.06.19

Hotel Zlaty Andel**** 418,-
Einzelzimmerzuschlag 135,-