Tschechien: Goldsteig-Wanderweg ist fertig!

Tschechien Boehmerwald Antygl a Vydra Bachlauf

Auf dem Goldsteig jetzt auch durch Böhmen. In Tschechien wurde der mehr als 600 Kilometer lange Teil des Goldsteig-Wanderwegs fertiggestellt. In der bayerisch-böhmischen Grenzregion steht Wanderern jetzt ein Netz von rund 2.000 Kilometer langen Wegen über das „grüne Dach Europas“ zur Verfügung. Wo einst der „Eiserne Vorhang“ verlief, entstand eine der größten und attraktivsten Wanderregionen des Kontinents. Die offizielle Eröffnung fand Anfang Juni statt. Das bereits in Deutschland genutzte Goldsteig-Logo ist jetzt auch auf dem gesamten tschechischen Wegenetz zu sehen. Ein orangefarbenes „S“ kennzeichnet die Hauptwanderwege, ein blaues die Neben- und Verbindungswege. An wichtigen Punkten wurden zudem 40 große Infotafeln aufgestellt. Die Hauptroute verläuft auf fast 300 Kilometern durch Südböhmen und die Pilsener Region. Über den Grenzübergang Mlaka (Bischofsreut) führt der Goldsteig den Wanderer von Ostbayern nach Südböhmen und mitten hinein in den Nationalpark Šumava (Böhmerwald). Karten sind bei den örtlichen Fremdenverkehrsämtern sowie im Büro von CzechTourism in Berlin erhältlich. Deutschsprachige Informationen gibt es zudem auf der Website www.zlatoustezkou.cz sowie unter www.goldsteig-wandern.de.

Quelle: tip

Vom: 20.06.2018