Polen: Gniezno

Der neue Königsweg "Szlak Krolewski" erschließt ab nächstem November die Sehenswürdigkeiten von Gniezno (Gnesen). Anlässlich des 100. Jahrestages der polnischen Unabhängigkeit wird diese neue touristische Route angelegt. Gnesen war seit 1000 Polens erste Hauptstadt.

Fünf Statuen von polnischen Herrschern in Lebensgröße, zwei Skulpturen zu den Legenden rund um die Staatsgründung und vier Reliefmodelle führen in die Vergangenheit von Stadt und Staat. Auf manche Orte entlang der Route machen aber auch Kaninchen aufmerksam. Kaninchen? Hintergrund ist ein Wortspiel: das polnische Wort für Kaninchen (krolik) ist auch die Verkleinerungsform von König (krol). Also ist ein Kaninchen auch ein Königlein...

Neben Infotafeln werden auch drei Multimediastationen eingerichtet. Nach Fertigstellung gibt es einen Reiseführer, sowohl als Broschüre als auch für das Smartphone. Der Reiseführer soll auch in deutscher Sprache erscheinen.

Weitere Informationen: www.gniezno.eu

Vom: 28.11.2018