Prag fest in Wolffs Hand

Image00004894
  • Erschienen am 01.04.2013
  • Zeitung: Eurobus, Ausgabe 4/2013, Seite 14f.
Über 2.000 Busreisende bei Wolff Ost-Reisen "30 Jahre Prager Kulturkaleidoskop"

Prag. (lop) Plötzlich Blaulicht, Polizei. Und das kurz vor dem Ziel! Verkehrsunfall? Kommen wir doch noch zu spät, so kurz vor der Oper? Doch der Busfahrer bleibt ganz cool. Er kennt das. "Die Polizei sperrt für uns den Verkehr, das gibt es nur bei Wolff!". Also alles entspannt aussteigen, direkt vor der Prager Staatsoper, im dicksten Verkehrsgetümmel, abgeschirmt durch freundliche Verkehrspolizisten. Dem unbeschwerten Genuss der abenddlichen Opernveranstaltung anlässlich "30 Jahre Prager Kulturkaleidoskop" steht nichts mehr im Wege. Das barocke Theater, aus vergangenen Epochen über die sozialistische Epoche gebracht, füllt sich schnell. Alles Wolff-Kunden, respektive deren Busgäste. Rund 650 an diesem Abend. Sie machen aus dieser Exklusiv-Veranstaltung etwas Besonderes. Aus ganz Deutschland kommen sie, aus Österreich, der Schweiz und aus Benelux, um dieses vor drei Jahrzehnten erstmals von Wolff Ost-Reisen ins Leben gerufene Kulturwochenende aus Oper, Ballett und Konzerten mit zu erleben. Insgesamt sind es diesmal über 2.000 Endkunden von rund 80 Bus- und Gruppenreiseveranstaltern an 4 Wochenenden im beginnenden Jahr. Viele sind nicht zum ersten Mal dabei, genießen als Wiederholer ein immer wieder neu komponiertes Gesamtprogramm in der "Goldenen Stadt" an der Moldau. "Made by Wolff" und verführend zusammengestellt von Marie-Luise Bertalanffy, die Wahlpragerin und "Kultupäpstin" im ohnehin kulturbeflissenen Team des Osteuropa-Spezialisten der ersten Stunde, der schon "Paketer war, als man noch gar nicht wusste, was ein Paket ist", wie sich Hartmut Wolff schmunzelnd erinnert. (...)

Begeisterte Teilnehmer

Den Busunternehmen als Wolff-Kunden kann es nur recht sein: Die Resonanz der Teilnehmer spricht für sich. Im Bus von Globetrotter Reisen ist man an diesem strahlenden Prager Wintertag voll des Lobes: "Das war so schön und perfekt organisiert,da fahr ich beim nächsten Mal gleich wieder mit", bekundet eine begeisterte "Wiederholerin". Und der "Neuling" neben ihr ergänzt: "Einfach top mit all den super Vorzügen mit Anfahrten direkt an die Spielstätten - einfach eine hervorragende Organisation".

Vorstellung in der Oper exklusiv für das Prager Kulturkaleidoskop "Kultur-Attaché" Marie-Luise Bertalanffy mit den Wolffs im Nationaltheater Busse von Hänschens Reisedienst und AK Touristik vor der Staatsoper mit Polizeieskorte