Litauen entdecken

  • Autor: Bodo Thöns
  • Verlag: Trescher Verlag
  • Erschienen: 01.10.2003
  • Zielgruppe: Reisegast
Amazon Partnerprogramm Bei Amazon bestellen!

Dank der Fortschritte in der touristischen Infrastruktur und der 1999 eingeführten Visafreiheit ist die "Neue Mitte" zu einem leicht zu bereisenden Land geworden. Bislang noch als Geheimtip gehandelt, überrascht Litauen seine Besucher als verblüffend westliches Urlaubsland im Osten. Die einstige europäische Großmacht entwickelt sich seit ihrer Unabhängigkeit zu einem attraktiven Reiseland. Der aktuell recherchierte und mit vielfältigen praktischen Tips ausgestattete Reiseführer beleuchtet Europas neue Mitte in all ihren Facetten. Litauen ist von sanften Hügeln geprägt, von Sümpfen, unzähligen Seen und Flüssen, und durch seinen Waldreichtum, der zu der Charakterisierung als "Land der dunklen Wälder" führte. Allein zehn Prozent der Landesfläche sind als Naturparks und Naturschutzgebiete ausgewiesen. Berühmt vor allem wegen der Bernsteinfunde ist die litauische Ostseeküste, deren lange weiße Strände und einzigartige Nehrungslandschaften heute die meisten Touristen anziehen. Aber auch für Bildungsreisende stellt das Land ein interessantes Reiseziel dar. Kaunas und Vilnius sind lebendige Metropolen, die Altstadt der Hauptstadt ist mittlerweile als Weltkulturerbe ausgewiesen, und das reiche kulturelle Erbe ist nicht nur an der beeindruckenden Kirchenarchitektur im ganzen Land ablesbar.
In seinen Ausflügen in die bekannten wie auch die weniger bekannten Gebiete beschreibt der Autor Bodo Thöns, der sich seit Jahren intensiv mit Litauen beschäftigt, die verschiedenen Regionen, ihre Traditionen und ihre Bewohner. Ein Sprachführer, zahlreiche praktische Reisetips und Literatur- sowie Internethinweise, ausführliche Orts- und Personenregister machen dieses Buch zu einem wichtigen Reisebegleiter.