Osterbräuche im Bayerischen Wald

Furth Leonhardiritt Ostern

Leonhardiritt Furth im Wald

  • Länderinfos: DE.png
  • 4 Tage OsternStandortreise
  • ab 210 € / Person
  • Nr: W17-19d
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Bei dieser Reise möchten wir Ihnen einige der Bräuche im Bayerischen Wald vorstellen.

Schon vor Ostern werden die im Winter ruhenden Brunnen auf den Hauptplätzen österlich geschmückt. Bedingt durch die Kreativität der Schmückenden unterscheidet sich jeder Brunnen vom anderen.

Seit fast 50 Jahren findet in Cham am Ostersonntag nach dem Gottesdienst ein Wettstreit statt. Einheimische, Besucher und Lokalprominenz treten gegeneinander zum Ostereierpicken an - ein großer Spaß.

Als Abschluss der Reise besuchen Sie den seit über 250 Jahren stattfindenden Leonhardiritt in Furth im Wald mit über 300 prächtig geschmückten Pferden mit Reitern und Kutschen. Damit sich eine im 18. Jahrhundert grassierende Viehseuche nicht wiederholt, wurde die Reiter- und Pferdeprozession dem Hl. Leonhard gewidmet. Auf dem Marktplatz wird nach dem Ritt eine Feldmesse zelebriert und Messbrote an die Teilnehmer verteilt.

Leistungspaket

  • 3 x HP
  • Bayerwaldrundfahrt „Osterbrunnen“
  • Besuch einer Glashütte
  • Ostereierpicken in Cham
  • Besuch Leonhardiritt
  • Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Hotelkat:***sup
30.03.2017 - 02.04.2018 210,-
Einzelzimmerzuschlag 30,-