Istrien - von der Küste ins romantische Hinterland

Kroatien Rovinj

Halbinsel entdecken

  • Länderinfos: HR.png
  • 6 Tage Standortreise
  • ab 298 € / Person
  • Nr: H18-179
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Bei dieser Reise lernen Sie Istrien in seiner ganzen Vielfalt kennen. Von einem Standort aus bereisen Sie diese facettenreiche Halbinsel. Genuss pur für Gaumen und Augen spiegelt sich im ganzen Programm wieder: Die Basis ist ein schönes 4-Sterne-Hotel, von dem aus Sie Ausflüge in die Küstenstädte Rovinj und Pula unternehmen. Ihren Gaumen verwöhnen Sie bei einer Verkostung istrischen Trüffels und Weins. Sie „erfahren“ das romantische Hinterland mit seiner toskanischen Landschaft und genießen die Ausblicke auf die traumhafte Riviera von der leuchtend blauen Meerseite aus.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Novigrad

2. Tag: In Novigrad – Porec – Stadtbesichtigung – Rovinj – Stadtbesichtigung – Panorama-Schifffahrt (114 km)
Heute unternehmen Sie einen Stadtrundgang in Porec mit Besichtigung der Euphrasiusbasilika. Außerdem sehen Sie noch die Reste römischer Tempel, wunderschöne venezianische Paläste und mittelalterliche Türme. Rovinj ist die Perle Istriens, stolz erhebt sich die Kirche St. Euphemia über die Altstadt, deren enge Gassen Sie erkunden. Bei einer Schifffahrt entlang der Riviera können Sie das unvergleichliche Panorama genießen.

3. Tag: In Novigrad – Groznjan – Besichtigung – Motovun – Besichtigung – Wein- und Trüffelverkostung (80 km)
Groznjan ist eine mittelalterlich befestigte Ortschaft, die heute als Künstlerstadt bekannt ist. Von hier oben haben Sie einen prächtigen Blick auf die Landschaft, die sehr der Toskana ähnelt. Weiterfahrt nach Motovun, lassen Sie das Städtchen mit tollem Ausblick und seinem ausgeklügelten Befestigungssystem auf sich wirken. Motovun und seine Umgebung sind durch den einst größten Trüffelfund bekannt geworden, und so darf eine Wein- und Trüffelverkostung nicht fehlen.

4. Tag: In Novigrad – Opatija – Besichtigung – Moscenice – Besichtigung (193 km)
Opatija hatte einst die gleiche Bedeutung wie Nizza oder Monte Carlo. Bis heute ist das Seebad die „Grande Dame“ Kroatiens. Durch die Hotels im k.u.k-Stil, die exotischen, immergrünen Parkanlagen, die prachtvolle Promenade und den exklusiven Jachthafen genießt Opatija den Ruf eines „mondänen Seebades im k.u.k-Stil“. Beschaulich hingegen das Dörfchen Moscenice. Im kleinen Freilichtmuseum erfahren Sie die Funktionsweise einer alten Olivenölpresse, dazu verkosten Sie einen Schnaps.

5. Tag: In Novigrad – Pula – Besichtigung – Vodnjan – Besichtigung – Schinkenverkostung (152 km)
Sie fahren zur Südspitze Istriens und besichtigen Pula, das reich an Denkmälern aus römischer und österreichisch-ungarischer Zeit ist. Spazieren Sie über den bunten Markt in der Stadt und bestaunen Sie das römische Amphitheater aus der Zeit Kaiser Augustus. Vodnjan ist ein Städtchen im Hinterland, das sich des höchsten Kirchturms der Halbinsel rühmt. Hier wird die ganz eigene Mundart Istriotisch gesprochen, die nur noch um die tausend Leute beherrschen. Zudem ist hier die Familie Bursic ansässig. Sehr gerne lädt Sie der bekannte Hersteller des „prsut“ (ähnlich dem Parmaschinken) zu einer Verkostung seiner berühmten und geschmackvollen Erzeugnisse ein.

6. Tag: Novigrad – Heimreise

Leistungspaket

  • 5 x HP
  • Welcome-Drink
  • Stadtbesichtigung Porec
  • Eintritt Euphrasiusbasilika
  • Stadtbesichtigung Rovinj
  • Besichtigung Kirche St. Euphemia
  • Panoramaschifffahrt
  • Besichtigung Groznjan
  • Besichtigung Motovun
  • Wein- und Trüffelverkostung
  • Transfer Busparkplatz – Altstadt – Busparkplatz
  • Stadtbesichtigung Opatija
  • Besichtigung Moscenice
  • Eintritt Olivenölmühle inkl. Schnapsverkostung
  • Stadtbesichtigung Pula
  • Eintritt Amphitheater
  • Besichtigung Vodnjan
  • Verkostung „prsut“ (istrischer Schinken)
  • Reiseleitung ab/bis Hotel vom 2. bis 5. Tag

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Aminess Hotel Maestral****
23.03.-09.05.18* 339,-
13.05.-18.05.18 346,-
21.05.-30.05.18 378,-
03.06.-24.06.18 418,-
30.09.-06.10.18 346,-
06.10.-20.10.18 328,-
21.10.-18.11.18 298,-
Einzelzimmerzuschlag 70,-

*) ausgenommen Ostern