Prag: Gegenwartskunst im Baudenkmal

Kunst der Moderne und der Gegenwart sowie ein Stück jüdischer Geschichte erleben Besucher in einer neuen Galerie in Prag. Ende April eröffnete der Filmemacher David Cysař in der einstigen Villa seines Urgroßvaters Josef Winternitz eine Galerie. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten dient die Villa nun als Galerie, Arbeits- und Wohnort. Im Rahmen einer Ausstellung illustriert die Familiengeschichte exemplarisch den Gesamtkontext der Judenvernichtung durch die deutschen Besatzer. Die Galerie zeigt darüber hinaus Werke zeitgenössischer tschechischer Künstler. Sie ist sonntags bis mittwochs von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden sich unter www.loosovavilla.cz (bisher nur auf Tschechisch)
Quelle: tipp

Vom: 06.06.2017