Helsinki: "Neue" Insel

Finnland – Helsinki – Ehemalige Militärinsel für Besucher freigegeben.
Mit der Freigabe von Isosaari (dt. Große Insel) hat Helsinki eine weitere „neue” Insel bekommen. Sie ist eine der äußersten Inseln Helsinkis, die schon vor der offenen See liegt. Eine halbe Stunde dauert die Fährfahrt vom Marktplatz aus dorthin. Die bis zum Jahr 2012 noch als Garnison genutzte Insel wurde im Juni das erste Mal für das Publikum geöffnet. Da nur wenige Menschen Zugang zur Insel hatten, hat sich dort eine besondere Flora und Fauna entwickeln können. Die ehemaligen Militärsaunen am Nordufer der Insel stehen jetzt allen zur Verfügung und können auch zu privaten Anlässen gemietet werden. Die weiten Sand- und Felsstrände laden zum Verweilen ein. Der in ein Restaurant umfunktionierte alte Offiziersklub punktet mit seiner großen Terrasse, die einen wunderbaren Ausblick auf das Meer bietet. Eine Kuriosität ist der 9-Loch-Golfplatz, der als Freizeitvergnügen für die Offiziere angelegt wurde. Spielen kann man immer montags, wenn die Insel für andere Besucher geschlossen bleibt.
Weitere Informationen unter www.hel.fi/helsinki/de

Quelle: tip

Vom: 10.07.2017