Estland: Wanderwegenetz vergrößert

Längster Naturpfad auf 820 Kilometer verlängert.

Estlands staatlicher Forstbetrieb RMK hat dem das Land durchziehenden Wanderwege-Netz einen 192 Kilometer langen Abschnitt hinzugefügt. Nun kann man vom westestnischen Landkreis Läänemaa bis in die südostestnischen Kuppelhügel-Landschaften wandern. Dafür wurden teilweise schon existierende Wanderwege und Erholungsobjekte mit völlig neuen Wegabschnitten und Rastplätzen verbunden. Der Wanderweg hat derzeit zwei Teile – die Strecke Peraküla-Aegviidu-Ähijärve, die 820 Kilometer lang ist, und die bereits seit ein paar Jahren bestehende Route Oandu-Aegviidu-Ikla, die 375 Kilometer misst. Als Nächstes plant der RMK, eine dritte Wegstrecke anzulegen, die von Nordostestland bis nach Westestland führt. Man hofft, diese bis 2018 fertigzustellen.
Mehr Informationen unter www.loodusegakoos.ee/where-to-go/hiking-route

Quelle: tip

Vom: 21.07.2015